top of page
Dieser Kurs kann nicht mehr gebucht werden.

Saatgut-Vielfalt erhalten!

Ein Workshop für Kinder und Erwachsene, 16 bis 18 Uhr

  • Beendet
  • Attendorn

Beschreibung

Entdeckt mit uns die faszinierende Welt der Saatgut-Vermehrung! In den letzten Jahrzehnten ist die Vielfalt in unseren Gärten und auf unseren Tellern stark geschrumpft. Doch Gemüsevielfalt bringt nicht nur große Freude, sondern schmeckt auch. Gemeinsam mit Kindern und Erwachsenen tauchen wir in die Thematik ein und widmen uns den folgenden Inhalten: • Die Bedeutung der Saatgut-Vielfalt und warum es so wichtig ist, sie zu erhalten. • Biologische Grundlagen: Selbstbefruchter und Fremdbefruchter – was steckt dahinter? • Vorstellung einfacher Einsteiger-Pflanzen, um die Vermehrung spielerisch zu erlernen. • Praktische Tipps zur Saatgut-Lagerung für langfristige Fruchtbarkeit. Während des theoretischen Teils bieten wir für die Kinder einen Workshop zur kreativen Arbeit mit Saatgut an, gestalten Bohnenketten, Glücksbringer und stempeln schöne Karten. Im praktischen Teilen nehmen wir Saatgut von Tomaten und Knoblauch und vermehren außerdem Kräuter wie Basilikum und Minze durch Stecklinge. Für diesen Workshop ist keinerlei Vorwissen notwendig – jeder ist herzlich willkommen. Kinder bitte in Begleitung eines Erwachsenen. Bitte unbedingt alle Teilnehmer anmelden. Es fallen keine Teilnahmegebühren an, wir bitten jedoch um eine Spende für die pädagogische Arbeit auf dem Hof. Der Workshop findet in Kooperation zwischen der Hof Belke gUG und Lea Burwitz (VAKS e.V.) (im Rahmen des Projektes „Hammer-Garten“) statt und wird gefördert von der Stiftung Umwelt und Entwicklung. Mehr Informationen und weitere Veranstaltungen findet ihr unter www.urbangardening-siwi.de und den „Siegen isst bunt“-Kanälen bei Instagram, Facebook und Telegram.


Kontaktangaben

  • Milstenau, Attendorn, Deutschland

    02722 656684

    info@hof-belke.de

bottom of page